The Great Unkown

20.05.2017

 

Am 20. Mai tauchte der Rechberg mit Gabriela Krapf and the Horns ein in die Welt des Unbekannten. Gabriela sang am Klavier, begleitet von einem Saxophon, einer Trompete und einer Posaune, über das Unbekannte, welches das Alltägliche besonders macht. Der Rechberg gab Altbekanntem eine neue Note und führte Gabrielas fröhliche, magische Musik mit einem aufregenden Menu auf den Teller. Es war ein Abend, bei welchem gewohnte Muster brachen und und eine schöne Reise ins Unbekannte.

Please reload