Zehnundeine Nacht - Dinnerlesung mit Charles Lewinsky

17.03.2018

Am 17. März war der bekannte Schweizer Autor mit seinem Werk „Zehnundeine Nacht“ zu Besuch im Rechberg 1837.

 

Charles Lewinsky präsentierte drei Geschichten aus seiner Sammlung von bösen Märchen, raffinierten Kurzgeschichten und modernen Parabeln. Auf dem Teller erwachten die Geschichten kulinarisch. Es entstand eine spannende Verbindung zwischen Literatur und Kulinarik.

Please reload