Wotsch wüsse wär i bii – Schweizer Musik und Literatur

02.03.2019

 

Die beiden Musiker Sabine und Sven Bachmann-Frey (Akkordeon und Klarinette) nahmen den Rechberg mit auf eine Reise durch die Welt der Melodien und Klänge altbekannter helvetischen Volksweisen. Mit ihren eigenen Interpretationen und Arrangements spielten sie sich schwungvoll querbeet durch die Schweizer Musik Geschichte, bewegten sich dabei elegant zwischen Klassik und Folk. Die Reise wurde begleitet durch besinnlich-heitere Texte aus der vielfältigen Dialekt-Literatur der Schweiz, vorgetragen durch Hanspeter Müller-Drossaart. Mit seiner unnachahmlicher Manier gestaltete er die Texte bekömmlich und wusste den Zuhörer einzubeziehen: Er brachte die Zuhörer zum Lachen, Schmunzeln und zum Staunen.

Please reload